Historie

Bald feiern wir das 600 jährige Bestehen der St. Nicolai-Bruderschaft. Doch wie fing vor 600 Jahren alles an? Mehr dazu erfährst du hier!

 

1406 wurde in Issum die St. Katharina Bruderschaft, eine Vereinigung unverheirateter Männer, gegründet.

 

Kurz darauf wurde 1419 die St. Nicolai-Bruderschaft für verheiratete Männer gegründet.

 

 

Auch heute noch wird die St. Katharina Bruderschaft als eine Art "Junggesellenbruderschaft" geführt. Allerdings nicht mehr so streng wie in früheren Zeiten.

Wer heute verheiratet ist und das 35. Lebensjahr vollendet hat, muss den Verein verlassen und wird bei den "Alten" in der St. Nicolai-Bruderschaft aufgenommen.

 

 

 

Als Beleg für die Gründung der St. Nicolai-Bruderschaft gilt nachweislich die silberne Gründungplakette die in der Pfarrkirche St. Nikolaus zu Issum ausgestellt ist.

 

Die Lateinische Inschrift der Plakette lautet:

 

S. NICOLAVS PATRONVS ECCLESIAE ISSVMENSIS

 

Zu deutsch: Hl. Nikolaus, Patron der Issumer Kirche